We've updated our Terms of Use. You can review the changes here.

Carry On - Songs für immer

by Anne Haigis

/
  • Streaming + Download

    Includes unlimited streaming via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.
    Purchasable with gift card

      €11.95 EUR  or more

     

1.
Come Dance 03:54
2.
3.
Carry On 04:56
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.

about

"Carry On" steht nicht nur für das aktuelle Album von Anne Haigis, sondern für ihr Leben, ihr Schaffen, ihren Antrieb und nicht zuletzt für 40 Jahre on stage. Zehn Songs – manche begleiten Anne Haigis seit Jahren und gehören zum festen Bühnenrepertoire - andere tauchten aus der Versenkung auf und erscheinen heute wichtiger denn je.

"Jeder Song stellt für mich eine enge Verbindung zu persönlichen Begegnungen und prägenden Ereignissen und Erfahrungen dar", erklärt die Vollblutmusikerin. "Im Sommer 2020 erhielt der Begriff Homerecording eine völlig neue Bedeutung und Gewichtung. Einmal mehr stellte ich fest, dass mir das Entdecken und Aneignen technischer Details und Innovationen der Aufnahmetechnik viel mehr Befriedigung verschafft, als Handtaschen zu shoppen".

Trotz der Situation im Frühsommer 2020 war es möglich, mit dem Pianisten Niklas Hauke, der die Künstlerin oft bei Livekonzerten begleitet, die Songs einzuspielen. Besondere Momente. - Für die Produktion konnten außerdem langjährige Mitstreiter wie Jens Filser, Jörg Hamers und Thomas Naatz gewonnen werden. Auch Klaus Marquardts Beitrag an der Violine bereichert und belebt drei Songs. Jeder nahm seine Parts im eigenen Studio auf. Durch das jahrelange Zusammenspiel auf Tourneen war es ein Leichtes zu kommunizieren, sich zu verstehen und sich zu verbinden. Blindes Vertrauen.

Es sind Songs, wie „No Man’s Land“ – Tony Carey hat es dem Trio Haigis/Carey/Burdon auf den Leib geschrieben -, die für Anne Haigis' Energie und Echtheit stehen. In "Um dich doch zu bewahr’n“ wird die ganz persönliche Geschichte über und mit ihrem Entdecker und Förderer erzählt, dem verstorbenen Ausnahmemusiker Wolfgang Dauner. Oder die moderne Romeo & Julia Story, die mit dem Song "Carry on" untrennbar verbunden ist. Eigens von Franz Benton als Duett mit und für Anne geschrieben, wollten ihre konkurrierenden Plattenlabel sie als Sangespaar im Video nicht zusammenkommen lassen. Erst viele Jahre später erfüllten die beiden sich den Traum einer gemeinsamen Tournee.^-------------------------------------
---------------------------------------------------------------------------------
Kurzbiographie

Schon als Kind tauscht Anne Haigis ihre Puppen gegen die Flöte ein, spielt im Kammerorchester, verliert mit 14 Jahren ihr Herz an die Gitarre und entdeckt ihre Stimme. Sie singt sich den Kleinstadtblues von der Seele und schmeißt die Schule im beschaulichen Rottweil. Mit ihrer ersten Band legt sie einen ziemlichen Kaltstart ins Musikerleben hin. Jedes Wochenende - von 20 bis 1 Uhr nachts - tritt die Künstlerin in amerikanischen NCO Clubs auf - der Beginn einer bis heute währenden Reise.

1981 dann die Begegnung mit Wolfgang Dauner - ihrem Entdecker, Partner und Produzenten ihres Debutalbums "For Here Where The Life Is" beim renommierten Plattenlabel Mood Records. Ein

zweites Album "Fingernails", folgt, sowie Produktionen für den Südfunk Stuttgart, NDR, BR und Wolfgang Schmidts Wolfhound. Gleichzeitig Support für das United Jazz+Rock Ensemble und erste eigene Tourneen.

1984 – 1989 erscheint bei EMI Electrola - produziert von Edo Zanki - ihr erstes deutschsprachiges Album "Anne Haigis" und bringt den bundesweiten Durchbruch. Ihr Hit "Freundin" erklimmt die Charts - Auftritte in sämtlichen Samstagabendshows sind die Folge - Anne singt auf allen Bühnen. Drei weitere deutschsprachige Alben folgen: "Lass mich fallen wie Schnee", und "Geheime Zeichen" produziert von Tony Carey; für das dritte "Indigo" - produziert von Wolf Maahn - wird ihr der Löwe von Radio Luxemburg verliehen - Anne hält den deutschen Pop-Oscar in Händen.

1986 Wackersdorf - Anne singt vor 100.000 Atomkraftgegnern ihre unverwechselbare Version von Whitney Houstons "Greatest Love Of All". Es folgen Jahre des Wechsels und die Reise führt sie back to the roots. Anne will sich nicht auf rein deutschsprachige Texte festlegen und nimmt mit Tony Carey und Eric Burdon "No Man’s Land" auf. Das hat die Trennung von ihrer Plattenfirma zur Folge, die Anne weiterhin als deutschsprachige Künstlerin sieht. Unterstützt wird sie nach dieser Trennung von ihrem Kollegen und beratenden Freund Peter Maffay. Er verschafft ihr einen Vertrag bei BMG Ariola.

1992 Produktion ihres rockigsten Albums "Cry Wolf" in Los Angeles und Nashville. Eine unvergessliche Zusammenarbeit mit Kevin McCormick (Bassist von Melissa Etheridge), Barry Beckett (u.a. Dire Straits), Nils Lofgren (u. a. Springsteen, Neil Young) und Musikern der Tom Petty- und Steve Winwood-Band. Europatournee mit Curtis Stigers.

1997-2015 folgen weitere sieben Studio- und Livealben: "Dancing In The Fire“ (der Titelsong wurde von Melissa Etheridge für Anne geschrieben), "mi", "Homestory", "8:pm", "Good Day for the Blues", "Wanderlust" sowie "15 Companions".

Ihre wahre Leidenschaft ist und bleibt aber die Bühne- dafür lebt sie.
----------------------------------------------------------------
Konzerttermine 2021 - Anne Haigis:

23.04.21 - Niederstetten 'Manufaktur Krone
24.04.21 - Blaubeuren 'Zum fröhlichen Nix'
01.05.21 - Weinböhla 'Zentralgasthof'
05.06.21 - Worpswede 'Musichall'
12.06.21 - Pohl 'Limeskastell'
19.06.21 - Winterlingen 'Kleinkunstbühne K3'
26.06.21 - Berne 'Kulturmühle'
02.07.21 - Rödermark 'Dinjerhof'
10.07.21 - Rottenburg 'Haus der Bürgerwache'
31.07.21 - Köln 'Kantine'
07.08.21 - Altena 'Burg Holtzbrink'
18.08.21 - Baienfurt 'Hoftheater'
20.08.21 - Friedberg 'Wittelsbacher Scholss'
26.08.21 - Kaiserslautern 'Kammgarn'
28.08.21 - Söhrewald 'Wirtshaus Zum Grünen See'
04.09.21 - Radolfzell 'Milchwerk'
11.09.21 - Bonn 'Harmonie'
17.09.21 - Hildesheim 'Bischofsmühle'
18.09.21 - Stuhr 'Rathaus Stuhr'
25.09.21 - Ahaus 'Attic Musicclub'
08.10.21 - Hagen-Hohenlimburg 'Werkhof - Kulturzentrum'
15.10.21 - Bremerhaven 'Theater im Fischereihafen'
16.10.21 - Schleswig 'HEIMAT - Raum für Unterhaltung'
22.10.21 - Berlin 'Freiheit 15'
23.10.21 - Hoyerswerda 'Speicher No1'
29.10.21 - Warnemünde 'Ringelnatz'
30.10.21 - Schwerin 'Speicher'
11.11.21. - Nürnberg 'Gutmanns'
12.11.21 - Stuttgart 'Theaterhaus
---------------------------------------------------
Discographie

1981 - For Here Where the Life Is
1982 - Truth
1982 - Fingernails
1984 - Anne Haigis
1985 - Laß mich fallen wie Schnee
1987 - Geheime Zeichen
1987- Highlights
1989 - Indigo
1992- Cry Wolf
1997 - Dancing In The Fire
2000 - [mi:]
2003 - Homestory
2005 - 8:00 pm – im duo live
2007 - Good Day for the Blues
2011 - Wanderlust
2015 - 15 Companions
2021 – Carry On – Songs für immer

credits

released May 7, 2021

Anne Haigis: vocals, backing vocals, flute, acoustic guitar (5, 6), organ (7), french horn, cello
Niklas Hauke: piano, keyboards, organ, strings
Jens Filser: acoustic &electric guitars, electric slide guitar, mandolin, bassdrum
Klaus Marquardt: violin (2, 9, 10)

Katrin Schmitt: backing vocals (1, 3)
Jörg Hamers: backing vocals (1, 3)
Usch Bierlein: backing vocals (3)
Niklas Hauke: backing vocals (5, 6)

Produced by Anne Haigis
Recorded by Anne Haigis, Niklas Hauke, Jens Filser, Klaus Marquardt, Jörg Hamers
Edited and mixed by Thomas Naatz at Sound Design Studio Köln
Mastered by Kai Blankenberg at Skyline Tonfabrik Düsseldorf
Photo: Usch Bierlein

www.anne-haigis.de
© 2021 Westpark Music, www.Westpark Music.de

license

all rights reserved

tags

about

Anne Haigis Germany

shows

contact / help

Contact Anne Haigis

Streaming and
Download help

Report this album or account

If you like Anne Haigis, you may also like: